Padre Dietmar Kraemer Himno Nacional de Bolivia
 

Herzlich willkommen bei der
kath. Pfarrei Llica "Nuestra Señora de la Asunción" Mariä Himmelfahrt
kath. Pfarrei Tahua "San Juan Bautista"
Johannes der Täufer
Llica/Tahua - Provincia Daniel Campos - Potosí - Bolivia

Llica Januar 2007

01.01.2007
EIN GESEGNETES NEUES JAHR

Zum Beginn des NEUES JAHRES will ich wieder einmal von mir hören lassen, nach langer Zeit. Von Mitte September bis Mitte Dezember 06 war ich auf Heimaturlaub in Deutschland gewesen, wo ich ja auch einige von euch getroffen hatte. Es waren schöne Wochen.

Kurz vor Weihnachten kehrte ich dann nach Llica zurück, wo mich besonders die Kinder sehnsüchtig erwartet hatten. Ohne den Padrecito hätte es am Hl. Abend nämlich keine heiße Schokolade mit Pfannekuchen gegeben. Und dazu waren schließlich an die 200 Kleinen am Spätnachmittag zur Kirche gekommen.

Ansonsten hatte es in den drei Monaten meiner Abwesenheit aber nicht viel Neues gegeben. Das Bürgermeisteramt befindet sich wegen der untereinander zerstrittenen Stadträte immer noch in einem desolaten Zustand. Lediglich die Strom- und Wasserversorgung funktionieren. Ein nicht viel anderes Erscheinungsbild hinterlässt inzwischen auch die pädagogische Fachhochschule “Franz Tamayo” mit seinen 800 Schülern. Die Schülervertretung, also “federación”, liegt im Dauerclinch mit der “korrupten” Direktion. Und nachdem das Erziehungsministerium von der Universität in Potosí wieder die Verwaltung der Schule übernommen hat, waren gleich ‘mal alle Lehrer entlassen worden, bzw. müssen sich neu bewerben. Das beruhigte die eh schon angespannte Lage natürlich auch nicht. Immerhin hat der von der Deutschen Botschaft in La Paz finanzierte Kindergarten auf dem Gelände der INS FT, so der Kürzel der Lehrerausbildungsstätte, Gestalt angenommen. Dass ich dort weiterhin ehrenamtlich das Fach Ethik unterrichten werde, ist recht unwahrscheinlich geworden. Es passt zudem nicht in den Lehrplan einer “educación laica”.

Die politische Lage in Bolivien ist weiterhin ungewiss. Mit einer “Diktatur der Massen”, also hörig gemachter Campesinos, versucht die seit einem Jahr im Amte befindliche Linksregierung eine neue Verfassung durchzubekommen. Die “bürgerliche” Opposition hat kaum noch Einfluss. Gemäßigte Departamentos wie Beni, Santa Cruz, Tarija und Pando versuchen mit Autonomiebestrebungen der Entwicklung gegenzusteuern. Zum Schluss noch zum Wetter. Es ist auf knapp 4000 m Höhe angenehm warm geworden und die Regenzeit scheint vor der Türe zu stehen. Noch ist der Salar aber trocken und so gut befahrbar. Euch allen wünsche ich ein GESEGNETES NEUES JAHR 2007, vor allem bei guter Gesundheit.
Mit herzlichen Grüssen
Padre Dietmar Krämer

Bilder der Heimkehr und Heiligabend in Llica
 

zu meinen neuen Seiten
Direcciones:

P. Dietmar Krämer, Casilla 194, Tupiza, Bolivien

Bischof Diözese Potosí Die Pfarreien Llica und Tahua gehören zur Diözese Potosí in Bolivien, dessen Bischof MONS. Ricardo Centellas ist.

Weltkirche: www.padre-dietmar-kraemer.de/ und www.llica-bolivien.de/

Llica/Tahua gehören zur Diözese Potosí Bolivien

  zurück zu den Nachrichten von Padre Dietmar Kraemer